Angebote zu "Instrument" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschl...
328,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Energieträger sollen künftig eine tragende Rolle bei der Stromerzeugung übernehmen, sind aber zurzeit noch teurer als konventionelle Quellen und werden daher staatlich gefördert. Doch welches Instrument erneuerbare Energien am effektivsten und effizientesten unterstützt, ist immer noch stark umstritten. Die Autorin vergleicht die Fördermechanismen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, um Empfehlungen für eine Optimierung des Rechtsrahmens auszusprechen. Dafür untersucht sie in den drei Ländern die primären Instrumente Einspeisevergütungen, Marktprämien, Ausschreibungen und Quoten sowie Netzfragen und Kostenträger. Auf Basis der rechtstatsächlichen Auswirkungen werden wissenschaftliche Annahmen und die Motivation der Gesetzgeber validiert. Zugleich soll mit der Darstellung des französischen und des aktuellen britischen Rechts - auch vor dem Hintergrund EU-weiter Ausschreibungen - eine Lücke für Rechtsanwender geschlossen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Kean, D: Pitch!
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ausschreibungen gewinnen auf allen Ebenen der Wirtschaft als Instrument der wettbewerbsbasierten Preisermittlung an Bedeutung. Gerade in den gegenwärtigen Zeiten, in denen der Investitionsbedarf hoch, die zu vergebenden Budgets jedoch gering sind, sollen sie den wirtschaftlichen Ansprüchen der Gerechtigkeit und Transparenz in der Auftragsvergabe Rechnung tragen. Es stellt sich daher die alles entscheidende Frage: Wie kann ein Unternehmen sich und sein Produkt so darstellen, dass es aus der Masse von Konkurrenzangeboten herausragt? An der erfolgreichen Umsetzung dieser Frage hängt mehr als sportlicher Ehrgeiz, schliesslich bestimmt der Sieg bei Ausschreibungen auf Dauer über das Renommé und Überleben des pitchenden Unternehmens. Es kann nur einer gewinnen; der Zweite bekommt keinen Trostpreis. Für alle Stufen des Pitching-Prozesses bietet Kean entscheidende Tipps, die den Erfolg ausmachen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Offshore-Windenergierecht
205,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Windenergie-auf-See-Gesetz (WindSeeG) ist zum 1.1.2017 mit der Novelle des EEG in Kraft getreten. Es regelt die spezifischen Anforderungen für die geplanten Ausschreibungen für die Offshore-Windenergie und führt auf gesetzlicher Ebene erstmals alle die Offshore-Windenergie betreffenden Vorschriften zusammen. Das WindSeeG stellt die gesamte Offshore-Branche vor grosse Herausforderungen: Die Einführung von Ausschreibungen stellt ein neues regulatorisches Instrument dar, zu dem bislang nur wenig Erfahrungen vorliegen; ein Novum sind die flächenbezogenen Ausschreibungen, die auch die Netzanbindung umfassen. Der Handkommentar erläutert komplett die neuen Regelungen des WindSeeG und die für alle Ausschreibungen geltenden Vorschriften des EEG und EnWG. Damit bietet der Kommentar eine kompakte und praxisnahe Gesamtdarstellung aller gesetzlichen Regelungen für Offshore-Windenergieanlagen und -parks. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Energierechtsbranche geht der Kommentar Punkt für Punkt auf die Regelungszusammenhänge und Details ein: Flächenbezogene Ausschreibungen der Bundesnetzagentur Anforderungen an Gebote, Zuschlagverfahren Ausschreibungen für bestehende Projekte Flächenplanung und Raumordnung, Voruntersuchung Anlagengenehmigung und Betriebsvorschriften EEG-Förderung Die Autoren sind Kenner der Materie mit langjähriger Berufserfahrung: RA Dr. Markus Böhme, Dominik Huebler, RA Dr. Florian Huerkamp, Philipp Kröger, RA Sebastian Lutz-Bachmann, RA Dr. Wolf Friedrich Spieth

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Die Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschl...
250,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Energieträger sollen künftig eine tragende Rolle bei der Stromerzeugung übernehmen, sind aber zurzeit noch teurer als konventionelle Quellen und werden daher staatlich gefördert. Doch welches Instrument erneuerbare Energien am effektivsten und effizientesten unterstützt, ist immer noch stark umstritten. Die Autorin vergleicht die Fördermechanismen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, um Empfehlungen für eine Optimierung des Rechtsrahmens auszusprechen. Dafür untersucht sie in den drei Ländern die primären Instrumente Einspeisevergütungen, Marktprämien, Ausschreibungen und Quoten sowie Netzfragen und Kostenträger. Auf Basis der rechtstatsächlichen Auswirkungen werden wissenschaftliche Annahmen und die Motivation der Gesetzgeber validiert. Zugleich soll mit der Darstellung des französischen und des aktuellen britischen Rechts - auch vor dem Hintergrund EU-weiter Ausschreibungen - eine Lücke für Rechtsanwender geschlossen werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Die Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschl...
184,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Energieträger sollen künftig eine tragende Rolle bei der Stromerzeugung übernehmen, sind aber zurzeit noch teurer als konventionelle Quellen und werden daher staatlich gefördert. Doch welches Instrument erneuerbare Energien am effektivsten und effizientesten unterstützt, ist immer noch stark umstritten. Die Autorin vergleicht die Fördermechanismen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, um Empfehlungen für eine Optimierung des Rechtsrahmens auszusprechen. Dafür untersucht sie in den drei Ländern die primären Instrumente Einspeisevergütungen, Marktprämien, Ausschreibungen und Quoten sowie Netzfragen und Kostenträger. Auf Basis der rechtstatsächlichen Auswirkungen werden wissenschaftliche Annahmen und die Motivation der Gesetzgeber validiert. Zugleich soll mit der Darstellung des französischen und des aktuellen britischen Rechts - auch vor dem Hintergrund EU-weiter Ausschreibungen - eine Lücke für Rechtsanwender geschlossen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Kean, D: Pitch!
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausschreibungen gewinnen auf allen Ebenen der Wirtschaft als Instrument der wettbewerbsbasierten Preisermittlung an Bedeutung. Gerade in den gegenwärtigen Zeiten, in denen der Investitionsbedarf hoch, die zu vergebenden Budgets jedoch gering sind, sollen sie den wirtschaftlichen Ansprüchen der Gerechtigkeit und Transparenz in der Auftragsvergabe Rechnung tragen. Es stellt sich daher die alles entscheidende Frage: Wie kann ein Unternehmen sich und sein Produkt so darstellen, dass es aus der Masse von Konkurrenzangeboten herausragt? An der erfolgreichen Umsetzung dieser Frage hängt mehr als sportlicher Ehrgeiz, schließlich bestimmt der Sieg bei Ausschreibungen auf Dauer über das Renommé und Überleben des pitchenden Unternehmens. Es kann nur einer gewinnen; der Zweite bekommt keinen Trostpreis. Für alle Stufen des Pitching-Prozesses bietet Kean entscheidende Tipps, die den Erfolg ausmachen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Offshore-Windenergierecht
141,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Windenergie-auf-See-Gesetz (WindSeeG) ist zum 1.1.2017 mit der Novelle des EEG in Kraft getreten. Es regelt die spezifischen Anforderungen für die geplanten Ausschreibungen für die Offshore-Windenergie und führt auf gesetzlicher Ebene erstmals alle die Offshore-Windenergie betreffenden Vorschriften zusammen. Das WindSeeG stellt die gesamte Offshore-Branche vor große Herausforderungen: Die Einführung von Ausschreibungen stellt ein neues regulatorisches Instrument dar, zu dem bislang nur wenig Erfahrungen vorliegen; ein Novum sind die flächenbezogenen Ausschreibungen, die auch die Netzanbindung umfassen. Der Handkommentar erläutert komplett die neuen Regelungen des WindSeeG und die für alle Ausschreibungen geltenden Vorschriften des EEG und EnWG. Damit bietet der Kommentar eine kompakte und praxisnahe Gesamtdarstellung aller gesetzlichen Regelungen für Offshore-Windenergieanlagen und -parks. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Energierechtsbranche geht der Kommentar Punkt für Punkt auf die Regelungszusammenhänge und Details ein: Flächenbezogene Ausschreibungen der Bundesnetzagentur Anforderungen an Gebote, Zuschlagverfahren Ausschreibungen für bestehende Projekte Flächenplanung und Raumordnung, Voruntersuchung Anlagengenehmigung und Betriebsvorschriften EEG-Förderung Die Autoren sind Kenner der Materie mit langjähriger Berufserfahrung: RA Dr. Markus Böhme, Dominik Huebler, RA Dr. Florian Huerkamp, Philipp Kröger, RA Sebastian Lutz-Bachmann, RA Dr. Wolf Friedrich Spieth

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Die Förderung Erneuerbarer Energien in Deutschl...
209,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Alternative Energieträger sollen künftig eine tragende Rolle bei der Stromerzeugung übernehmen, sind aber zurzeit noch teurer als konventionelle Quellen und werden daher staatlich gefördert. Doch welches Instrument erneuerbare Energien am effektivsten und effizientesten unterstützt, ist immer noch stark umstritten. Die Autorin vergleicht die Fördermechanismen in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Frankreich, um Empfehlungen für eine Optimierung des Rechtsrahmens auszusprechen. Dafür untersucht sie in den drei Ländern die primären Instrumente Einspeisevergütungen, Marktprämien, Ausschreibungen und Quoten sowie Netzfragen und Kostenträger. Auf Basis der rechtstatsächlichen Auswirkungen werden wissenschaftliche Annahmen und die Motivation der Gesetzgeber validiert. Zugleich soll mit der Darstellung des französischen und des aktuellen britischen Rechts - auch vor dem Hintergrund EU-weiter Ausschreibungen - eine Lücke für Rechtsanwender geschlossen werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot