Angebote zu "Öffentliche" (52 Treffer)

Kategorien

Shops

Öffentliche Vergaben in der saarländischen Bauw...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Behauptungen dabei, öffentliche Auftraggeber seien ”schlechte” Zahler, haben sich nicht bewährt. Unternehmen, die öffentlich eben solche Aussagen treffen, scheinen nie oder nur selten für die öffentliche...Grundlagen liegt der Fokus der Arbeit auf der Analyse von Vergaben innerhalb der saarländischen Bauwirtschaft. So soll mit Hilfe dieser Arbeit herausgearbeitet werden, wie das öffentliche Vergabeverfahren im Saarland abläuft. So wird zunächst sowohl die wirtschaftliche Struktur des Saarlandes dargestellt,Die Vergabe im Saarland 4.1 Vergabeprozess und Ausschreibungen Es gilt zunächst einmal die Frage zu betrachten, wie viele Unternehmer im Saarland aufgefordert werden, ein Angebot abzugeben. Dabei ist festzustellen, dass einige Unternehmen im Saarland diskriminiert werden. Diese Dieskriminierung erfolgt bereits

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Vergabe von Versicherungsdienstleistungen n...
60,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der Umsetzung europarechtlicher Vorgaben trat am 1. Januar 1999 das Vergaberechtsänderungsgesetz in Kraft. Seitdem sind öffentliche Auftraggeber dazu verpflichtet, bei der Vergabe öffentlicher Aufträge ein kompliziertes Verfahren einzuhalten. Das neue Vergaberecht erfaßt auch Versicherungsdienstleistungen. Benötigt eine Gemeinde beispielsweise einen neuen Feuerversicherungsvertrag für ihre gesamten öffentlichen Gebäude, ist sie unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, hierfür eine europaweite Ausschreibung durchzuführen. Obwohl der Gesetzgeber zur Durchführung öffentlicher Vergabeverfahren verpflichtet, finden öffentliche Ausschreibungen von Versicherungsdienstleistungen durch kommunale Auftraggeber so gut wie nicht statt. Die Arbeit unternimmt den Versuch, die Ursachen für den derzeitigen Zustand zu ergründen und Lösungen für eine ordnungsgemäße Vergabe von Versicherungsdienstleistungen durch öffentliche und insbesondere kommunale Auftraggeber aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Vergabe von Versicherungsdienstleistungen n...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der Umsetzung europarechtlicher Vorgaben trat am 1. Januar 1999 das Vergaberechtsänderungsgesetz in Kraft. Seitdem sind öffentliche Auftraggeber dazu verpflichtet, bei der Vergabe öffentlicher Aufträge ein kompliziertes Verfahren einzuhalten. Das neue Vergaberecht erfaßt auch Versicherungsdienstleistungen. Benötigt eine Gemeinde beispielsweise einen neuen Feuerversicherungsvertrag für ihre gesamten öffentlichen Gebäude, ist sie unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, hierfür eine europaweite Ausschreibung durchzuführen. Obwohl der Gesetzgeber zur Durchführung öffentlicher Vergabeverfahren verpflichtet, finden öffentliche Ausschreibungen von Versicherungsdienstleistungen durch kommunale Auftraggeber so gut wie nicht statt. Die Arbeit unternimmt den Versuch, die Ursachen für den derzeitigen Zustand zu ergründen und Lösungen für eine ordnungsgemäße Vergabe von Versicherungsdienstleistungen durch öffentliche und insbesondere kommunale Auftraggeber aufzuzeigen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Öffentliche Unternehmen und der Begriff des öff...
49,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentliche Unternehmen agieren in vieler Hinsicht unter Wettbewerbsbedingungen. Dennoch sind sie nach dem geltenden Vergaberecht unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, ihre Aufträge im Wege von Ausschreibungen und Vergabeverfahren zu vergeben, die mit hohen Kosten verbunden sind. Kernpunkt der Arbeit ist der Begriff des öffentlichen Auftraggebers im Kartellvergaberecht. Dargestellt werden die maßgebenden rechtlichen und wettbewerblichen Funktionsbedingungen öffentlicher Unternehmen. Der Autor untersucht den Wettbewerb, die Auswirkungen des europäischen Beihilfenregimes und die gesellschaftsrechtlichen Bedingungen und vertritt auf dieser Grundlage eine wettbewerbsadäquate Auslegung des Vergaberechts.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Öffentliche Unternehmen und der Begriff des öff...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Öffentliche Unternehmen agieren in vieler Hinsicht unter Wettbewerbsbedingungen. Dennoch sind sie nach dem geltenden Vergaberecht unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, ihre Aufträge im Wege von Ausschreibungen und Vergabeverfahren zu vergeben, die mit hohen Kosten verbunden sind. Kernpunkt der Arbeit ist der Begriff des öffentlichen Auftraggebers im Kartellvergaberecht. Dargestellt werden die maßgebenden rechtlichen und wettbewerblichen Funktionsbedingungen öffentlicher Unternehmen. Der Autor untersucht den Wettbewerb, die Auswirkungen des europäischen Beihilfenregimes und die gesellschaftsrechtlichen Bedingungen und vertritt auf dieser Grundlage eine wettbewerbsadäquate Auslegung des Vergaberechts.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Vergaberecht nach Ansprüchen
51,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Die öffentliche Hand kann keine Bauleistung vergeben, ohne dass dafür die Regelungen des Vergaberechts eingehalten werden müssen. Die aus einem komplexen Geflecht von Normen und Vorschriften resultierenden Rechte und Pflichten bei der Vergabe von Aufträgen werden Praktikern anhand von Anspruchsgrundlagen, Abläufen und Handlungsoptionen in den verschiedenen Verfahrensstadien anschaulich erläutert. Mit dem Ziel, potentiellen Auftragnehmern ihre Chancen auf den Angebotszuschlag zu maximieren und Auftraggebern die effektive und erfolgreiche Durchführung von Ausschreibungen zu erleichtern. Ausgehend von den Gestaltungsmöglichkeiten der Beteiligten wird dargestellt, welche Maßnahme zu welchem Zeitpunkt ergriffen werden sollte, um das jeweilige Ziel zu erreichen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Vergaberecht nach Ansprüchen
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die öffentliche Hand kann keine Bauleistung vergeben, ohne dass dafür die Regelungen des Vergaberechts eingehalten werden müssen. Die aus einem komplexen Geflecht von Normen und Vorschriften resultierenden Rechte und Pflichten bei der Vergabe von Aufträgen werden Praktikern anhand von Anspruchsgrundlagen, Abläufen und Handlungsoptionen in den verschiedenen Verfahrensstadien anschaulich erläutert. Mit dem Ziel, potentiellen Auftragnehmern ihre Chancen auf den Angebotszuschlag zu maximieren und Auftraggebern die effektive und erfolgreiche Durchführung von Ausschreibungen zu erleichtern. Ausgehend von den Gestaltungsmöglichkeiten der Beteiligten wird dargestellt, welche Maßnahme zu welchem Zeitpunkt ergriffen werden sollte, um das jeweilige Ziel zu erreichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Vergaberecht nach Ansprüchen
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die öffentliche Hand kann keine Bauleistung vergeben, ohne dass dafür die Regelungen des Vergaberechts eingehalten werden müssen. Die aus einem komplexen Geflecht von Normen und Vorschriften resultierenden Rechte und Pflichten bei der Vergabe von Aufträgen werden Praktikern anhand von Abläufen, Handlungsoptionen und Beispielen in den verschiedenen Verfahrensstadien anschaulich erläutert. Zusätzlich wird der mögliche Rechtsschutz vor den Vergabekammern und Gerichten sowohl ausgerichtet auf den Erhalt der Zuschlagschance dargestellt, aber auch Anspruchsgrundlagen und Voraussetzungen, unter denen Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden können, beleuchtet. So werden potentielle Auftragnehmer darin unterstützt, ihre Chancen auf den Angebotszuschlag zu maximieren. Auftraggebern werden Wege zur effektiven und erfolgreichen Durchführung von Ausschreibungen aufgezeigt. Ausgehend von den Gestaltungsmöglichkeiten der Beteiligten im jeweiligen Verfahrensstadium wird dargestellt, welche Maßnahmen zu welchem Zeitpunkt ergriffen werden können, um das jeweilige Ziel zu erreichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Product-Lifecycle-Management bei Armaturen-Stel...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Da Stellantriebe für Industriearmaturen, je nach Einsatzgebiet und Betriebsbedingungen, eine Lebensdauer von 20 Jahren und mehr erzielen können, ist es besonders wichtig, neben den Anschaffungskosten, eine vollständige Erfassung aller über den gesamten Lebenszyklus auftretenden Kosten durchzuführen. Aus diesem Grund reagierte das Bundesministerium für Technologie und Wirtschaft und nahm im Jahr 2011 auf Basis der Richtlinie des Europäischen Parlaments (COM (2011) 897) einige Änderungen an der Vergabeverordnung vor, in der die Zuschlagskriterien für öffentliche Ausschreibungen festgeschrieben sind. In dem überarbeiteten Kriterienkatalog findet nun vor allem das Kriterium der Lebenszykluskosten Berücksichtigung. Dies gab unter anderem Anlass dazu, das Thema aus wissenschaftlicher Betrachtungsweise zu bearbeiten. Die in diesem Buch vorgestellten Untersuchungen liefern erste Ansätze dazu. Vor allem aber sollen sie den interessierten Leser für den Themenkomplex sensibilisieren und eine Art Framework bereitstellen, das als Basis für weitergehende Untersuchungen und Beschäftigung mit dem Thema verwendet werden kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot