Angebote zu "Peter" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Wettbewerbliche Ausschreibung kommunaler Invest...
66,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wettbewerbliche Ausschreibung kommunaler Investorenprojekte: Tim Bremke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Optimale Gebote bei Ausschreibungen als Buch vo...
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Optimale Gebote bei Ausschreibungen:Marktentwicklung und Kapazitätsauslastung als Parameter der Offertenpolitik Joachim Klimm

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wettbewerbliche Ausschreibung kommunaler Invest...
70,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(70,49 € / in stock)

Wettbewerbliche Ausschreibung kommunaler Investorenprojekte: Tim Bremke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Gestaltete Zementestriche als eBook Download vo...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,99 € / in stock)

Gestaltete Zementestriche:Planung Ausschreibung und Ausführung Karsten Rendchen/ Peter Ebertz/ Manfred Flick/ Andreas Funke/ Stefan Heeß

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Vergabe von IT-Leistungen als Buch von Hans-Pet...
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vergabe von IT-Leistungen:Fehlerfreie Ausschreibungen und rechtssichere Vertragsinhalte. 2. vollständig neu bearbeitete Auflage Hans-Peter Kulartz/ Marc Opitz/ Ralf Steding

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
NORDIC
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wasser dringt in den Schiffsbauch ein, an Bord kommt es zu einer Explosion oder die elektrischen Steuerungsgeräte fallen aus. Diese oder andere Notsituationen können Schiffe zu Havaristen machen. Damit eine Havarie nicht zur Katastrophe wird, werden große Hochseeschlepper, so genannte Notschlepper, eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, zu den im Wasser manövrierunfähig treibenden Schiffen eine Schleppverbindung herzustellen und so zu verhindern, dass sie auf die Küste zutreiben können. Dies ist so lange nötig, bis die Manövrierfähigkeit des Havaristen wiederhergestellt ist oder ihn kommerzielle Bergungsschlepper übernommen haben. Zur Zeit gibt es drei Notschlepper für den Nordsee-Raum. Im Juni 2006 beschloss das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) den Bau eines neuen Notschleppers. Bei einer europaweiten Ausschreibung setzte sich die von den drei größten deutschen Schleppreedereien gegründete Arbeitsgemeinschaft Küstenschutz (ARGE) durch. Der neue Nordsee-Notschlepper NORDIC ist ab Januar 2011 zunächst für 10 Jahre an das BMVBS verchartert. Seit dem 1. Januar 2011 wird der neue Notschlepper mit über 200t Pfahlzug und 19,7 Knoten Höchstgeschwindigkeit den Bergungsschlepper BMS OCEANIC ablösen. Nicht nur, dass der neue Schlepper extrem leistungsfähig ist, er ist auch weltweit als erster Notschlepper durch außenluftunabhängige Betriebsmöglichkeiten in der Lage, havarierten Schiffen, bei denen giftige oder explosive Stoffe austreten, zu helfen. Dieses vorliegende Buch dokumentiert die Entwicklungsgeschichte des Notschleppers NORDIC von der politischen Entscheidung bis hin zur Indienststellung und veranschaulicht aus einer einzigartigen Perspektive in Bild und Text den Bau und die Erprobung dieses faszinierenden Schiffs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Schäden an Trockenbaukonstruktionen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Wunsch nach flexibler Raumgestaltung und anpassbaren Nutzflächen hat die Bedeutung von Trockenbaukonstruktionen seit Jahrzehnten ständig zugenommen. Statisch nichttragende Wände und abgehängte Deckenkonstruktionen können in Trockenbauweise schnell errichtet, demontiert und verändert werden, und genügen bei richtiger Planung und Ausführung auch höchsten Anforderungen hinsichtlich Brand-, Schall- und Wärmeschutz. Dies gilt gleichermaßen für Neubaukonstruktionen wie auch für das Bauen im Bestand, wo zudem die gewichtssparende Trockenbauweise in hohem Maße geeignet ist. Bei der Vielzahl der Konstruktionsarten und Varianten mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen bleiben Schäden durch fehlerhafte Planung und mangelhafte Ausführung naturgemäß nicht aus. Der größte Teil aller auftretenden Mängel beruht vor allem auf ungenügender Kenntnis bestimmter Ausführungsdetails und Nichtbeachten der einschlägigen Regelwerke. Das vorliegende Buch gibt dem Leser einen umfassenden Überblick über Konstruktionsprinzipien und Detaillösungen, allgemeine Hinweise zu den Schadensursachen und ihren Folgen sowie detaillierte Hinweise zu deren Beseitigung. Vor allem aber werden anhand der einschlägigen Regeln die richtige Ausführung erläutert und Wege aufgezeigt, wie über eine korrekte Ausschreibung sowie die fachgerechte und konsequent kontrollierte Ausführung diese häufig vorkommenden Fehler von vornherein vermieden werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kommentar zur VOB/A
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche. Neu in der 2. Auflage: · Kommentierung der neuen EG-§§ der VOB/A für EU-Ausschreibungen · Kommentierung der neuen VS-§§ der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit Aus der Presse: »Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden.« RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539 Herausgeber und Autoren: Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn. Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche. Neu in der 2. Auflage: · Kommentierung der neuen EG- der VOB/A für EU-Ausschreibungen · Kommentierung der neuen VS- der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit Aus der Presse: ´´Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden.´´ RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539 Herausgeber und Autoren: Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Schadenersatz im Vergaberecht in Deutschland un...
58,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schadenersatz im Vergaberecht in Deutschland und Österreich:Schadenersatzansprüche nach mangelhafter Auftragsvergabe sowie nach rechtmäßigem und unrechtmäßigem Widerruf der Ausschreibung Franz Josef Arztmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot