Angebote zu "Sebastian" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Energiewirtschaftsgesetz
336,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der Energiewirtschaft befindet sich im Zuge der Energiewende im Umbruch. Der Zugang zu und der Betrieb von Energieversorgungsnetzen bleiben entscheidend. Alle damit zusammenhängenden Themen unterliegen komplexen juristischen Regulierungsanforderungen. Zahlreiche Novellen zeugen von der Transformation auf dem Energiemarkt. Die Neuauflage des NK-EnWG topaktuell mit allen Reformen, u.a. das Gesetz zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsbaus, das Gesetz zur Neuregelung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes, das Strommarktgesetz, das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, das Gesetz zur Einführung von Ausschreibungen für Strom aus erneuerbaren Energien und zu weiteren Änderungen des Rechts der erneuerbaren Energien, das Gesetz zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung, das Gesetz zur Änderung der Vorschriften zur Vergabe von Wegenutzungsrechten zur leitungsgebundenen Energieversorgung, das Netzentgeltmodernisierungsgesetz sowie das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Der NK-EnWG erörtert dabei die Regelungsstrukturen in ihrer Tiefe anwendungsbezogen auf sämtliche energiewirtschaftsrechtliche Fragestellungen, Problemlagen werden bis zum Ende durchgespielt: Darunter der Netzanschluss und der Netzzugang, die Vergabe und der Erhalt von Konzessionen sowie der behördliche und der gerichtliche Rechtsschutz. Die europarechtlichen Fragen werden ebenso präzise erläutert wie Einzelaspekte u.a. aus den wichtigen Strom- und Gasnetzzugangsverordnungen. Profitieren Sie vom Know-how führender Experten! Das Autorenteam bündelt die Kompetenz aus Bundesnetzagentur, universitärer Forschung und anwaltlicher Beratung. Eine wissenschaftliche fundierte Kommentierung, die die Probleme der Praxis im Blick behält, gewährleisten: Stefan Albrecht, Bundesnetzagentur, Bonn Peter Franke, Bundesnetzagentur, Bonn Dr. Stephan Gerstner, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Christoph Görisch, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Münster Dr. Bodo J. Herrmann, Bundesnetzagentur, Bonn Dr. Norbert Huber, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Martin Kment, LL.M., Universität Augsburg Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., Friedrich-Schiller-Universität Jena Dr. Sebastian Mielke, Rechtsanwalt, Stuttgart Dr. Herbert Posser, Rechtsanwalt Düsseldorf Dr. Winfried Rasbach, Thüga Aktiengesellschaft, München Bernhard Schex, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Alexander Schink, Rechtsanwalt, Bonn Dr. Christian Schütte, Bundesnetzagentur, Bonn Prof. Dr. Thorsten Siegel, Freie Universität Berlin Dr. Stefan Tüngler, Rechtsanwalt, Düsseldorf Dr. André Turiaux, Rechtsanwalt, München Dr. Jens Wahlhäuser, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin Prof. Dr. Daniela Winkler, Universität Stuttgart

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Offshore-Windenergierecht
205,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Windenergie-auf-See-Gesetz (WindSeeG) ist zum 1.1.2017 mit der Novelle des EEG in Kraft getreten. Es regelt die spezifischen Anforderungen für die geplanten Ausschreibungen für die Offshore-Windenergie und führt auf gesetzlicher Ebene erstmals alle die Offshore-Windenergie betreffenden Vorschriften zusammen. Das WindSeeG stellt die gesamte Offshore-Branche vor grosse Herausforderungen: Die Einführung von Ausschreibungen stellt ein neues regulatorisches Instrument dar, zu dem bislang nur wenig Erfahrungen vorliegen; ein Novum sind die flächenbezogenen Ausschreibungen, die auch die Netzanbindung umfassen. Der Handkommentar erläutert komplett die neuen Regelungen des WindSeeG und die für alle Ausschreibungen geltenden Vorschriften des EEG und EnWG. Damit bietet der Kommentar eine kompakte und praxisnahe Gesamtdarstellung aller gesetzlichen Regelungen für Offshore-Windenergieanlagen und -parks. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Energierechtsbranche geht der Kommentar Punkt für Punkt auf die Regelungszusammenhänge und Details ein: Flächenbezogene Ausschreibungen der Bundesnetzagentur Anforderungen an Gebote, Zuschlagverfahren Ausschreibungen für bestehende Projekte Flächenplanung und Raumordnung, Voruntersuchung Anlagengenehmigung und Betriebsvorschriften EEG-Förderung Die Autoren sind Kenner der Materie mit langjähriger Berufserfahrung: RA Dr. Markus Böhme, Dominik Huebler, RA Dr. Florian Huerkamp, Philipp Kröger, RA Sebastian Lutz-Bachmann, RA Dr. Wolf Friedrich Spieth

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Offshore-Windenergierecht
141,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Windenergie-auf-See-Gesetz (WindSeeG) ist zum 1.1.2017 mit der Novelle des EEG in Kraft getreten. Es regelt die spezifischen Anforderungen für die geplanten Ausschreibungen für die Offshore-Windenergie und führt auf gesetzlicher Ebene erstmals alle die Offshore-Windenergie betreffenden Vorschriften zusammen. Das WindSeeG stellt die gesamte Offshore-Branche vor große Herausforderungen: Die Einführung von Ausschreibungen stellt ein neues regulatorisches Instrument dar, zu dem bislang nur wenig Erfahrungen vorliegen; ein Novum sind die flächenbezogenen Ausschreibungen, die auch die Netzanbindung umfassen. Der Handkommentar erläutert komplett die neuen Regelungen des WindSeeG und die für alle Ausschreibungen geltenden Vorschriften des EEG und EnWG. Damit bietet der Kommentar eine kompakte und praxisnahe Gesamtdarstellung aller gesetzlichen Regelungen für Offshore-Windenergieanlagen und -parks. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Energierechtsbranche geht der Kommentar Punkt für Punkt auf die Regelungszusammenhänge und Details ein: Flächenbezogene Ausschreibungen der Bundesnetzagentur Anforderungen an Gebote, Zuschlagverfahren Ausschreibungen für bestehende Projekte Flächenplanung und Raumordnung, Voruntersuchung Anlagengenehmigung und Betriebsvorschriften EEG-Förderung Die Autoren sind Kenner der Materie mit langjähriger Berufserfahrung: RA Dr. Markus Böhme, Dominik Huebler, RA Dr. Florian Huerkamp, Philipp Kröger, RA Sebastian Lutz-Bachmann, RA Dr. Wolf Friedrich Spieth

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Energiewirtschaftsgesetz
234,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der Energiewirtschaft befindet sich im Zuge der Energiewende im Umbruch. Der Zugang zu und der Betrieb von Energieversorgungsnetzen bleiben entscheidend. Alle damit zusammenhängenden Themen unterliegen komplexen juristischen Regulierungsanforderungen. Zahlreiche Novellen zeugen von der Transformation auf dem Energiemarkt. Die Neuauflage des NK-EnWG topaktuell mit allen Reformen, u.a. das Gesetz zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsbaus, das Gesetz zur Neuregelung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes, das Strommarktgesetz, das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, das Gesetz zur Einführung von Ausschreibungen für Strom aus erneuerbaren Energien und zu weiteren Änderungen des Rechts der erneuerbaren Energien, das Gesetz zur Änderung der Bestimmungen zur Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplung und zur Eigenversorgung, das Gesetz zur Änderung der Vorschriften zur Vergabe von Wegenutzungsrechten zur leitungsgebundenen Energieversorgung, das Netzentgeltmodernisierungsgesetz sowie das Gesetz zur Förderung von Mieterstrom und zur Änderung weiterer Vorschriften des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Der NK-EnWG erörtert dabei die Regelungsstrukturen in ihrer Tiefe anwendungsbezogen auf sämtliche energiewirtschaftsrechtliche Fragestellungen, Problemlagen werden bis zum Ende durchgespielt: Darunter der Netzanschluss und der Netzzugang, die Vergabe und der Erhalt von Konzessionen sowie der behördliche und der gerichtliche Rechtsschutz. Die europarechtlichen Fragen werden ebenso präzise erläutert wie Einzelaspekte u.a. aus den wichtigen Strom- und Gasnetzzugangsverordnungen. Profitieren Sie vom Know-how führender Experten! Das Autorenteam bündelt die Kompetenz aus Bundesnetzagentur, universitärer Forschung und anwaltlicher Beratung. Eine wissenschaftliche fundierte Kommentierung, die die Probleme der Praxis im Blick behält, gewährleisten: Stefan Albrecht, Bundesnetzagentur, Bonn Peter Franke, Bundesnetzagentur, Bonn Dr. Stephan Gerstner, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Christoph Görisch, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen, Münster Dr. Bodo J. Herrmann, Bundesnetzagentur, Bonn Dr. Norbert Huber, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Martin Kment, LL.M., Universität Augsburg Prof. Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., Friedrich-Schiller-Universität Jena Dr. Sebastian Mielke, Rechtsanwalt, Stuttgart Dr. Herbert Posser, Rechtsanwalt Düsseldorf Dr. Winfried Rasbach, Thüga Aktiengesellschaft, München Bernhard Schex, Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Alexander Schink, Rechtsanwalt, Bonn Dr. Christian Schütte, Bundesnetzagentur, Bonn Prof. Dr. Thorsten Siegel, Freie Universität Berlin Dr. Stefan Tüngler, Rechtsanwalt, Düsseldorf Dr. André Turiaux, Rechtsanwalt, München Dr. Jens Wahlhäuser, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Berlin Prof. Dr. Daniela Winkler, Universität Stuttgart

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot